Ist Mediation ein "Allheilmittel"?
Ja, wenn Sie faire Lösungen suchen, von verhärteten Positionen abrücken können, Regelungen zum Wohl der Kinder ernsthaft wollen und bereit sind zuzuhören.

Mediation ist eine Form der Konfliktbearbeitung mit besonderen Verfahrens- und Verhandlungstechniken. Beide Parteien lernen mit Hilfe des Mediators von ihren ursprünglichen Positionen abzurücken, ihre dahinter liegenden Interessen zu artikulieren und eine befriedigende und interessengerechte Lösung zu finden. Dabei bestimmen die Parteien die Themen. Im Rahmen einer kooperativen Verhandlungsführung erfolgt eine Ausrichtung auf sogenannte Win-Win-Ergebnisse. Dies führt zu zukunftsorientierten und für alle Beteiligten fairen und tragfähigen Resultaten.

Beate Borchert ist seit 1995 ausgebildete Mediatorin und seit 2013 in der IHK Wiesbaden als Wirtschaftsmediatorin gelistet.